Login für MitgliederLogin für Mitglieder

A

    B

      Busfahrkarte

      Bitte achten Sie darauf, dass ihr Kind die Busfahrkarte an einem geeigneten Ort im Schulranzen bei sich trägt.

      Betreuung

      Unsere Betreuungsgruppe von "Acht bis Eins" ist bis 13.00 Uhr geöffnet. Nähere Informationen zum Betreuungsangebot finden Sie im Hauptmenü unter 'OGS + Betreuung'. Die schriftliche Anmeldung erfolgt im Sekretariat bei Frau Sastre.

      Beurlaubung

      Beurlaubungen unmittelbar vor den Ferien/Feiertagen oder im Anschluss an die Ferien/Feiertage sind grundsätzlich nicht erlaubt. Wenn ihr Kind fehlt, ist ein ärztliches Attest erforderlich. Bei einen Schulunfall sollte aus versicherungstechnischen Gründen die Ambulanz oder der Hausarzt aufgesucht werden. Wenn ihr Kind aus einem wichtigen Grund beurlaubt werden muss, stellen Sie einen schriftlichen Antrag. Der Klassenlehrer darf ein Schulkind innerhalb eines Vierteljahres bis zu zwei Tagen beurlauben. Eine längere Beurlaubungen von bis zu 14 Tagen muss bei der Schulleitung beantragt werden.

      Beginn

      Der Unterricht zur ersten Stunde beginnt um 7:45 Uhr. Die Kinder stellen sich um 7:40 Uhr klassenweise auf dem Schulhof auf und werden ins Gebäude hineingelassen. Bei starkem Regen sind die Kinder im Forum.

      Bücherei

      Die Bücherei findet mittwochs alle zwei Wochen statt. Hier haben Ihre Kinder ab Klasse 2 die Möglichkeit, altersentsprechende Bücher auszuleihen.

    C

      D

        Daten

        Falls sich persönliche Daten (Adresse/Telefon- oder Handynummer) ändern, bitte umgehend der Schule melden.

      E

        Elternsprechstunde

        Jede Klassen- und Fachlehrer hat eine feste Sprechstunde. In dieser Zeit ist die Lehrerin nach Absprache erreichbar und verfügbar. Zudem können bei Bedarf auch außerhalb dieser Sprechstunde Termine vereinbart werden. Die jeweiligen Zeiten der Sprechstunden finden Sie unter der Rubrik Kollegium im Hauptmenü 'Über uns' ! 

        Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass während des Unterrichts oder der Pause keine Gespräche stattfinden können.

        Ebenso gibt es ein Mal pro Halbjahr eine Elternsprechwoche. Wann diese stattfindet, können Sie unter der Rubrik Termine nachlesen. Zudem gibt es vorher immer einen Elternbrief mit Informationen zur Elternsprechwoche.

      F

        Frühstück

        Ein tägliches Frühstück ist wichtig, um erfolgreich lernen zu können. Am besten eignen sich Vollkorn- und Milchprodukte sowie mit Obst und Gemüse. Getränke sind am besten in bruch- und schließsicheren Getränkeflaschen zu transportieren. Verzichten Sie auf zuckerhaltige Getränke wie z.B. Cola oder Limonaden. Geben Sie ihrem Kind Wasser, Apfelschorle, Kräuter- oder Früchtetees mit in die Schule.

        Sie können für Ihr Kind auch Schulmilch oder Kakao bestellen. Das Geld wird alle 14 Tage eingesammelt. Sie sollten den Betrag für zwei Wochen (4,50 € für Kakao bzw. 2 € für Milch) möglichst passend mitgeben. Die Frühstückspause beginnt täglich um 9.15 Uhr.

        In manchen Klassen gibt es einen Obsttag pro Monat, der mit von der jeweiligen Elternpflegschaft organisiert und durchgeführt wird. Hierfür bezahlen die Kinder pro Halbjahr 3 Euro.

        Fundsachen

        Fast jede Klasse hat eine sogenannte Fundkiste, in der die Fundsachen gesammelt werden.

        Förderverein

        Durch den Förderverein an unserer Schule ist es möglich, verschiedene Dinge anzuschaffen für die das normale Schuletat sonst nicht ausreichen würde. 

      G

        Ganztag

        An unserer Schule gibt es eine Ganztagsbetreuung. Diese Betreuung findet bis 16:00 Uhr statt. Die Kinder machen im Ganztag die Hausaufgaben und nehmen anschließend an Sport- oder Bastelangeboten teil. Ebenso ist das freie Spielen möglich. Nähere Informationen finden Sie im Hauptmenü unter 'OGS + Betreuung'. 

         

        Gemeinsames Lernen

        Auch Kinder mit besonderem Förderbedarf nehmen in Regelklassen am Unterricht teil. Nähere Informationen finden Sie im Schulprogramm unter dem Inklusionskonzept.

      H

        Hausaufgaben

        Die Hausaufgaben Ihrer Kinder müssen regelmäßig erledigt werden. Ebenso sollten Sie darauf achten, dass Ihre Kinder alle Schulsachen vollständig und termingerecht bereit gestellt haben.

        Während der Hausaufgaben sollten die Kinder möglichst eigenständig arbeiten. Die Dauer der Bearbeitung sollte in der Schuleingangsphase 30 Minuten (bei den 1. und 2. Klässlern) und 60 Minuten (bei den 3. und 4. Klässlern) nicht überschreiten.

      I

        Infektionskrankheiten

        Wenn ihr Kind eine Infektionkrankheit oder weitere ansteckende Krankheiten, wie Ringelröteln, Masern oder Windpocken sowie Parasiten, wie Läuse, Krätze usw. aufweist, muss dieses unverzüglich der Schule gemeldet werden. Ihr Kind darf dann die Schule erst wieder nach Genesung mit einer ärztlichen Bescheinigung besuchen.

      J

        K

          Krankheitsfälle

          Sollte ihr Kinde erkrankt sein, melden Sie ihr Kind morgens in der Schule ab/krank. Die Abmeldung/Krankmeldung kann über einen Mitschüler/eine Mitschülerin erfolgen oder durch einen Anruf. Eine schriftliche Entschuldigung können Sie dann Ihrem Kind mitgeben, wenn es wieder gesund ist. Die schriftliche Entschuldigung wird dringend benötigt, da sonst die Fehlstunden als unentschuldigt auf dem nächsten Zeugnis erscheinen werden.

          Klassenfahrten

          Klassenfahrten,Schulausflüge und Unterrichtsgänge finden in jedem Schuljahr statt, um auch außerschulische Lernorte kennenzulernen.

          Eine Klassenfahrt mit einer oder mehreren Übernachtungen findet meistens am Ende der vierten Klasse statt. Bei allen anderen Schulausflügen handelt es sich meistens um Tagesfahrten.

        L

          Lernpaten

          An unserer Schule gibt es ehrenamtliche Mitarbeiter, die 1x pro Woche mit einzelnen Kindern lesen üben oder Aufgaben bearbeiten.

          Leistungsbeurteilung

          An der Düringerschule werden Lernzielkontrollen nach folgendem Modell bewertet (ausgehend von der zu ereichenden Gesamtpunktzahl):

          Note 1:     100 - 97 %

          Note 2:      96 - 85 %

          Note 3:      84 - 70 %

          Note 4:      69 - 50 %

          Note 5:      49 - 25 %

          Note 6:      24 -   0 %

        M

          N

            O

              P

                Q

                  R

                    S

                      Schulsekretärin

                      !!! Derzeit ist das Sekretariat immer von 8:00 bis 11:30 Uhr besetzt !!!

                      Frau Sastre ist unsere Schulsekretärin. Montags, donnerstags und freitags ist sie am Standort Rüblinghausen zu erreichen.

                      Tel: 02761 / 3049

                      Email: gs_dueringer_sek@olpe.de

                      Mittwochs ist sie am Standort Dahl erreichbar.

                      Tel: 02761 / 3565

                    T

                    U

                      Unterrichtszeiten

                      1. Std. 7:45 Uhr - 8:30 Uhr

                      2. Std. 8:30 Uhr - 9:15 Uhr

                      Frühstückspause bis 9:25 Uhr

                      Hofpause bis 9:40 Uhr

                      3. Std. 9:45 Uhr - 10:30 Uhr

                      4. Std. 10:30 Uhr - 11:15 Uhr

                      Hofpause bis 11:30 Uhr

                      5. Std. 11:30 Uhr - 12:15 Uhr

                      6. Std. 12:15 Uhr - 13:00 Uhr

                    V

                      Versicherung

                      Ihr Kind ist für den Schulweg, für Schulveranstaltungen und in der Schule versichert. Verletzt sich ihr Kind, so dass sie einen Arzt aufsuchen müssen, melden Sie dieses bitte der Schule, damit eine Unfallmeldung durchgeführt werden kann.

                    W

                      X

                        X als Unterrichtsfach

                        Das X im Stundenplan kann individuell für alle Fächer stehen. Dieses ist vor allem dann der Fall, wenn der Klassenlehrer viele Stunden in der Klasse selbst unterrichtet und wenig Fachlehrer in der Klasse vorhanden sind.

                      Y

                        Z

                          Zeugnisse

                          Die Zeugnisse werden den Schülern als Kopie mitgegeben. Bitte unterschreiben Sie diese Kopie und bringen Sie diese wieder mit in die Schule. Wenn die Kopie mit Unterschrift vorliegt, wird das Original-Zeugnis an die Kinder verteilt.

                          Die Kinder der 1. und 2. Klasse bekommen ein Berichtszeugnis zum Arbeits- und Sozialverhalten sowie über ihre Lernentwicklung in Mathematik. Deutsch und in den weiteren Fächern. Dieses Zeugnis wird zum Schuljahresende vergeben.

                          Ab dem 3. Schuljahr erhalten die Kinder auch ein Schulhalbjahreszeugnis. Beide Zeugnisse enthalten neben den Berichten zum Arbeits- und Sozialverhalten, sowie zu den Lernentwicklungen in den einzelnen Fächern, dann auch Noten.

                        Go to top